Kategorien &
Plattformen

Auf dem Weg zum Ökumenischen Kirchentag 2021

Auf dem Weg zum Ökumenischen Kirchentag 2021
Auf dem Weg zum Ökumenischen Kirchentag 2021

 

…lautet das Leitwort des 3. Ökumenischen Kirchentags 2021 in Frankfurt am Main. Vom 12.-16. Mai 2021 werden mehr als 100.000 Menschen jeden Alters, verschiedener Herkunft und Konfession dieses große ökumenische Fest des Glaubens feiern. Dazu laden alle Vorbereitende schon jetzt herzlich ein!

Für die Gemeinden und Einrichtungen in der EKHN soll dieses Leitwort auch ein Aufruf sein.

  • für eine solidarische und gerechte Gesellschaft
  • für mehr Klimaschutz und Umweltbewusstsein
  • für eine Kirche der Zukunft

Damit Menschen bereits jetzt einen Vorgeschmack auf den Ökumenischen Kirchentag bekommen, wird in der ganzen Landeskirche und im ganzen Bistum zum Kirchentagssonntag aufgerufen: ein Sonntag des Aufbruchs – wir machen uns auf den Weg zum Ökumenischen Kirchentag in Frankfurt am Main.

Alle Gemeinden sind eingeladen, am Sonntag, den 9. Februar 2020, den „Ökumenischen Kirchentagssonntag“ in ökumenischer Gemeinschaft zu begehen – an vielen Orten, in vielen Gemeinden und Einrichtungen und mit vielen Menschen unterschiedlicher Konfession. Zum Thema des Kirchentagspsalms „Öffne mir die Augen!“(Psalm 119,18) und natürlich in Bezug zum Leitwort „schaut hin“ (Mk 6, 38).

 

Wir evangelische und katholische Christinnen und Christen in Höhr-Grenzhausen schließen uns mit unserem jährlichen Kanzeltausch an.

Am 26. Januar predigt Pfarrer Alfred Much in unserer evangelischen Kirche, am Kirchentagssonntag, 09. Februar, wird voraussichtlich ein Mitglied der katholischen Gemeinde in Gottesdienst der evangelischen Gemeinde um 10 Uhr zu Gast sein, um die Lesung zu übernehmen und die Fürbitten mit zu sprechen.

Am gleichen Sonntag predigt Pfarrerin Monika Christ im katholischen Gottesdienst in der katholischen Pfarrkirche St. Peter und Paul um 11 Uhr.