Kategorien &
Plattformen

Ökumenisches Frauenfrühstück

in Nauort am 08.11.18, 9.00 Uhr
Ökumenisches Frauenfrühstück
Ökumenisches Frauenfrühstück

Friedrich Wilhelm Raiffeisen – eine Idee geht um die Welt

Ökumenisches Frauenfrühstück am Do, 8.11.2018 in Nauort

Neben der nun Heiligen Katharina Kasper steht in diesem Jahr eine weitere Westerwälder Persönlichkeit im Fokus: Der vor 200 Jahren in Hamm an der Sieg geborene Friedrich Wilhelm Raiffeisen. Er war der Begründer der ländlichen Genossenschaften und ein Sozialreformer. Auch er erlebte die große Hungersnot des 18. Jahrhunderts im Westerwald und wollte den mittellosen Menschen helfen. Seine Idee war, dass jeder jedem mit seinen eigenen Möglichkeiten hilft. Er prägte den Satz: „Einer für alle, alle für einen!“

Im Gedenken an diese große Westerwälder Persönlichkeit lädt der ökumenische Frauenkreis Nauort / Stromberg zum ökumenischen Frauenfrühstück am Donnerstag, den 08.11. um 09.00 Uhr ins Pfarrheim Nauort ein. Als Referent konnte Herr Josef Zolk, ehemaliger Bürgermeister von Flammersfeld und stellvertretender Vorsitzender der Raiffeisengesellschaft Deutschlands, gewonnen werden. Zu Beginn wird es wieder ein reichhaltiges Frühstücksbuffet geben. Anschließend folgt der Vortrag von Herrn Zolk, der seinen Zuhörern viele interessante Informationen zum Leben und Wirken Friedrich Wilhelm Raiffeisens zu berichten weiß. Der Kostenbeitrag beträgt 6,00 € pro Person. Alle Interessierten, auch Männer, sind herzlich eingeladen. Um eine telefonische Anmeldung bis zum 05.11. im Zentralen Pfarrbüro unter der Telefonnummer 02624-943420 wird gebeten.