Kategorien &
Plattformen

Pilgerreise ins Heilige Land

Pilgerreise ins Heilige Land
Pilgerreise ins Heilige Land

„Auf den Spuren Jesu“

Pilgerreise der Kath. Pfarrei St. Peter und Paul im Kannenbäckerland nach Israel und Palästina

10-tägige Flugreise vom 18. bis 27. März 2020

Auf dieser Pilgerreise in das Heilige Land begeben wir uns mit Menschen aus der Pfarrei auf die Spuren Jesu. An den geschichtsträchtigen Stätten und biblischen Orten wollen wir uns für unseren eigenen Glaubensweg inspirieren lassen und gemeinsame Glaubenserfahrungen machen. Wir wollen davon Impulse mitnehmen, sie in unser persönliches Leben und in das Leben der Pfarrei tragen und dort wirken lassen. Mitreisende sollten sich auf diesen Weg einlassen können.

                                                                                  - Änderungen vorbehalten -

1.Tag, Mittwoch 18.03.2020
Anreise

Flug von Frankfurt oder Düsseldorf nach Tel Aviv.
Empfang durch Ihre Reiseleitung und Transfer an den See Genezareth.
Zimmerbezug für 3 Übernachtungen.
Abendessen in der Unterkunft.                            Übernachtung: See Genezareth

2.Tag, Donnerstag 19.03.2020
„Unterwegs im 5. Evangelium"
Frühstück in der Unterkunft.
Kleine Wanderung am Seeufer entlang nach Kafarnaum. Wir besuchen das
Ausgrabungsgelände, den Ort, an dem Jesus drei Jahre lebte und wirkte (Synagoge und Haus des Petrus).
Bootsfahrt auf dem See.
Mittagessen am See Genezareth (Petersfisch).
Fahrt auf den Berg der Seligpreisungen mit Besuch der Kapelle und Ausblick auf den See. Von dort Spaziergang hinunter nach Tabgha mit der Kirche der Brotvermehrung. Möglichkeit zum Gottesdienst am See (Dalmanutha).
Abendessen in der Unterkunft.                                Übernachtung: See Genezareth

3.Tag, Freitag 20.03.2020
Nazareth und Akko

Frühstück in der Unterkunft.
Fahrt nach Nazareth und Spaziergang durch die Heimatstadt Jesu.
Besichtigung der kath. Verkündigungskirche und gemeinsamer Gottesdienst im Centre International Marie de Nazareth.
Fahrt nach Akko, der alten Kreuzfahrerstadt im Norden Israels: Wir besichtigen die türkisch-arabische Altstadt mit der unterirdischen Kreuzfahrerstadt.
Rückfahrt zum See Genezareth.
Abendessen in der Unterkunft.                              Übernachtung: See Genezareth

4.Tag, Samstag 21.03.2020
Auf dem Weg in die Wüste
Frühstück in der Unterkunft.
Besuch der Ausgrabungen in Magdala (Migdal), der Heimatstadt der hl. Maria Magdalena.
Im Anschluss Fahrt durch den Jordangraben nach Süden.
Besuch der Taufstelle Jesu am Jordan (Qasr El Yahud). Tauferinnerungsgottesdienst.
Fahrt nach Massada, die Felsenfestung von König Herodes.
Gelegenheit zum Bad im Toten Meer.
Zimmerbezug in Jericho für eine Übernachtung.
Abendessen in der Unterkunft.                                   Übernachtung: Jericho

5.Tag, Sonntag 22.03.2020
Jericho — Wadi Kelt

Frühstück in der Unterkunft.
Fahrt in die alte Stadt Jericho (Teil Jericho, Herodes Palast).
Kleine Wanderung durch einen Abschnitt des Wadi Kelts zum Georgskloster,
Fahrt durch die judäische Wüste nach Bethlehem.
Zimmerbezug in Bethlehem für 2 Übernachtungen.
Gemeinsamer Gottesdienst in der Unterkunft.
Abendessen in der Unterkunft.                                           Übernachtung: Bethlehem

6.Tag, Montag 23.03.2020
Bethlehem

Frühstück in der Unterkunft.
Leichte Wanderung von dem Ort Battir (Weltkulturerbe wegen seiner antiken Terrassen) durch biblische Landschaften herauf nach Beit Jala (ca.1 1/2 Std.).
Fahrt zu den Hirtenfeldern und gemeinsamer Gottesdienst.
Besuch von Lifegate, einer Einrichtung für behinderte Kinder und Jugendliche.
Möglichkeit zum Besuch der Kunstwerkstatt. Gemeinsames Mittagessen vor Ort. Transfer bis zum Eingang von Bethlehem und Wege durch die Altstadt von Bethlehem bis zur Geburtskirche mit der Geburtsgrotte.
Abendessen in der Unterkunft.                                   Übernachtung: Bethlehem

7.Tag, Dienstag 24.03.2020
Jerusalem - Weststadt
Frühstück in der Unterkunft.
Fahrt auf den Ölberg. Blick auf die Altstadt.
Besuch der Kirchen auf dem Ölberg: Vater Unser-Kirche und Dominus Flevit.
Wanderung vom Ölberg zum Garten Gethsemane.
Spaziergang durch das Löwentor in die Altstadt.
Fußweg über die Via Dolorosa, den Leidensweg Jesu, mit verschiedenen Stationen des Kreuzwegs, bis zur Grabes- und Auferstehungskirche.
Hier finden sich der Berg Golgotha und das Heilige Grab.
Unterwegs gemeinsamer Gottesdienst.
Zimmerbezug in Jerusalem für 3 Übernachtungen.
Abendessen in der Unterkunft.                                   Übernachtung: Jerusalem

8.Tag, Mittwoch 25.03.2020
Jerusalem — Auf den Spuren Jesu

Früher Besuch auf dem Tempelberg mit Felsendom und Al Aqsa Moschee (nur
Außenbesichtigung möglich). Fahrt über den Regierungsberg (mit Knesset und Israel-Museum; von außen) zum Gedenkberg und Besuch der Shoah-Gedenkstätte Yad Vashem.
Gemeinsamer Weg durch die Außenanlagen mit der Kindergedächtnisstätte, dem Gedenkzelt und der Allee der Gerechten, Begehung des Museums zur Geschichte des Holocaust.
Fahrt zum jüdischen Wochenmarkt und Begegnung mit dem Kaleidoskop der israelischen Gesellschaft. Wege durch die Altstadt von Jerusalem: Vom Zionsberg mit seinen judäo-christlichen Traditionen (Abendmahlssaal, Mariä Entschlafung, Traditionsgrab König David) entlang der türkischen Mauer bis zur Westmauer.
In der Dormitio-Abtei Gespräch mit einem Benediktiner und Austausch zur Situation der Christen im Heiligen Land.
Abendessen in der Unterkunft.                                            Übernachtung: Jerusalem

9.Tag, Donnerstag 26.03.2020
Jerusalem
Früher Gottesdienst in der Grabeskirche.
Frühstück in der Unterkunft.
Wir laufen bis nach Silwan-Davidsstadt, dem eigentlichen Jerusalem der Bibel. Herunter bis zum kanaanäischen Warren Schacht und weiter durch den berühmten Hiskia-Tunnel bis zu den Teichen von Siloah. Ein unterirdischer Regenwasserableitungskanal führt uns wieder herauf bis vor die Tore der Stadt!
Der Nachmittag steht zur freien Verfügung (Spaziergang auf der Altstadtmauer, Zitadellenbesuch...)
Abendessen in der Unterkunft.                                    Übernachtung: Jerusalem

10. Tag, Freitag 27.03.2020
Lehitraot

Frühstück in der Unterkunft.
Je nach Flugzeit noch Besuch in Tel Aviv oder in „Emmaus" möglich.
Im Anschluss Transfer zum Flughafen Tel Aviv und Rückflug nach Deutschland.

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

  • Bustransfer zum Abflughafen und zurück
  • Linienflug von Frankfurt oder Düsseldorf nach Tel Aviv
  • Flughafensteuern und –gebühren
  • Alle Busfahrten in Israel und Palästina
  • Unterbringung in Gästehäusern oder Mittelklassehotels in Doppelzimmern mit Bad/Dusche und WC
  • 3 Übernachtungen am See Genezareth
  • 1 Übernachtung in Jericho
  • 2 Übernachtungen in Bethlehem
  • 3 Übernachtungen in Jerusalem
  • 9 x Halbpension

• 1x Mittagessen in Lifegate

• alle Eintrittsgelder laut Programm

• örtliche deutschsprachige Reiseleitung während der Reise

• Trinkgelder für Hotels, Busfahrer und Reiseleiter (€ 70,00 pro Person)

• Reisepreissicherungsschein

Nicht im Reisepreis enthalten:
Ausgaben des persönlichen Bedarfs, weitere Mahlzeiten, Getränke, Reiseversicherungen, Flughafentransfers in Deutschland

 

Reisepreis:

€ 1.875,00        pro Person im DZ ab 31 Personen
€ 1.835,00        pro Person im DZ ab 36 Personen

€ 1.795,00        pro Person im DZ ab 40 Personen

Mindestteilnehmerzahl      31 Personen

Einzelzimmerzuschlag      € 360,00

 

Unterlagen zur verbindlichen Anmeldung erhalten Sie im Zentralen Pfarrbüro.

Anmeldeschluss: 31. Oktober 2019

Infos Israelreise zum Download