Kategorien &
Plattformen

Sommerspaß in schwierigen Zeiten

Sommerspaß in schwierigen Zeiten
Sommerspaß in schwierigen Zeiten

Sommerspaß in schwierigen Zeiten

Der Morgen des 14.07.2020 sollte kein gewöhnlicher Morgen für die zehn jungen Detektive und Detektivinnen der JUPP Freizeit sein. Aus der Kirche wurde der „heilige Gral“ entwendet. Ein Fall den es schnellstmöglich zu lösen galt, denn als Belohnung wurde ein großes Eis ausgeschrieben.

Eins war schnell klar, der Dieb hatte sich Richtung Wald aufgemacht.

Doch eine genaue Spur gab es anfangs nicht. Stattdessen mussten schwierige Rätsel rund um die Natur und den Wald gelöst werden, um Stück für Stück von Zeugen den Weg des Diebes nachvollziehen zu können.

Bei bestem Wetter konnte der Wald erkundet werden und neue Kraft gesammelt werden. So war es möglich Corona für eine kurze Zeit zu vergessen und einen schönen, sowie interessanten Nachmittag für alle Beteiligten zu schaffen.

Eigentlich hatte die Jugend St. Peter und Paul (JuPP) für die Sommerferien ein Zeltlager geplant, welches leider nicht mehr durchgeführt werden konnte. Den Kopf in den Sand zu stecken, sollte keine Alternative sein.

Mit der ersten Veranstaltung ist ein guter Start in Richtung Normalität gelungen.